Einen englischen Lebenslauf zu verfassen, gehört wahrscheinlich nicht gerade zu deinen Lieblingsaufgaben. Das verstehen wir 🙂

Mit diesen 10 Tipps von Travel2work sollte einer erfolgreichen Bewerbung fĂĽr dein Abenteuer in den USA nichts mehr im Wege stehen.

 

 

  1. Bewerbung an Travel2work: Alex oder Andrea sind deine Travel2work Ansprechpartner. Bitte suche dir einen dieser zwei Mitarbeiter aus und schicke deine Bewerbung an: Alex@travel2work.com oder Andrea@travel2work.com
  2. Grund deiner Bewerbung: bitte verrate uns in deiner email den Grund, warum du gerne in die USA reisen und an unserem Programm teilnehmen möchtest.
  3. Vermeide unseriöse email Adressen: um professionell aufzutreten, gib eine seriöse email Adresse an. zB: nachname@gmx.at at – eine unseriöse email Adresse wäre zB: mausibär1995@gmx.at und ist in jedem Fall kontraproduktiv.
  4. Skype Kontakt: die meisten Visa Sponsoring Agenturen oder auch unsere Kunden möchten mit dir im nächsten Schritt ein Skype Gespräch führen, dazu brauchst du auch einen Skype Kontakt. Wenn du bereits einen Account hast, führe diesen bitte im Lebenslauf an.
  5. Schönes Foto fĂĽr CV: unsere Kunden möchten ein schönes Foto von dir sehen, bitte schicke uns ein schönes professionelles Foto. Bitte keine Partyfotos oder ein Foto, wo eventuell noch ein Freund darauf zu sehen ist. Absolutes No-Go sind ĂĽbrigens Selfies J – aber das weiĂźt du bestimmt.
  6. Lückenloser Lebenslauf: bitte gib jede Arbeitserfahrung oder jedes Praktikum lückenlos an, zusätzlich ist es wichtig auch die genauen Monate und das Jahr anzuführen. Es sollte kein Jahr oder mehrere Monate ausgelassen werden, denn das wirft Fragen auf. Solltest du dir einmal eine kleine „Auszeit“ genommen haben, vermerke dies auch im CV.
  7. Arbeitserfahrung auflisten: führen den Namen deines ehemaligen Arbeitgebers an und erkläre dazu kurz, welche Aufgaben du dort ausgeführt hast.
  8. Viele Anhänge vermeiden: wir brauchen vorerst nur einen englischen Lebenslauf mit einem Foto von dir. Zeugnisse und weitere Unterlagen benötigen wir erst, sobald du eine fixe Zusage bekommen hast und wir mit dem Visum starten.
  9. Übersicht: um den CV so übersichtlich wie möglich für den Arbeitgeber zu gestalten, beginne am besten mit deiner Ausbildung und dann mit deiner Arbeitserfahrung.
  10. Englische Vokabeln: es kann vorkommen, dass man gewisse Vokabeln nicht kennt bzw. vor einem Rätsel steht, wie man Aufgaben oder Ausbildungen richtig übersetzen könnte. Wir helfen dir gerne dabei, den richtigen englischen Ausdruck dafür zu finden.

 

Wir wĂĽnschen dir viel Erfolg beim Verfassen deiner Bewerbung!